Roth | Kinderarzt stellt Holzbox für Corona-Tests auf

Symbolbild

In Bayern soll sich ja jeder auf das Coronavirus testen lassen können. Das hatte zuletzt Ministerpräsident Söder gesagt. Doch was, wenn die Praxen in der Region dann regelrecht überrannt werden? Der Rother Kinderarzt Ronny Jung will dem nun vorbeugen. Ab heute stellt er vor dem Eingang zu seiner Praxis eine Holzbox auf. Titel: "Box for Kids". Die Box ist nur acht Quadratmeter groß, hat ein Milchglasfenster, alles medizinische Material und eine Liege. Darin können Corona-Tests bei Kindern gemacht werden, ohne dass die Kinder in die Praxis kommen müssen. Das Testergebnis ist in zwei Tagen da. Und der Praxisalltag werde auch nicht gestört, heißt es. Dazu sollte man sich aber unbedingt anmelden. Die Kontaktdaten stehen unter doc-for-kids.de