Roth | Neuer Fall in Mittelfranken

Ein weiterer Mittelfranke hat sich jetzt mit dem Corona-Virus infiziert. Wie das bayerische Gesundheitsministerium mitteilt, gibt es einen Fall im Landkreis Roth. Damit hat sich mittlerweile in Bayern bei 27 Personen das neue Virus nachweisen lassen. Mehr als die Hälfte davon haben ihre Erkrankung aber schon wieder auskuriert. Wie in den vergangenen Tagen berichtet, hatte sich zunächst ein Mediziner aus Erlangen infiziert. Und auch die Ehefrau eines Nürnbergers ist erkrankt, ihr Mann selbst wird in Karlsruhe behandelt.