Roth | Psychisch Kranker sorgt für Polizeieinsatz

Im Landratsamt Roth kam es am späten Nachmittag (4.1.) zu einem Zwischenfall durch einen psychisch kranken Mann, der mit einem Messer bewaffnet war. Während eines Gesprächs mit einem Angestellten verhielt sich der 26-Jährige zuerst auffällig und hantierte dann mit der Waffe herum. Eine Kollegin verständigte die Polizei, die den jungen Mann kurz darauf beim Verlassen des Büros festnehmen konnte. Verletzt wurde niemand. Die beiden Mitarbeiter standen aber unter Schock und wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Der Festgenommene kam in fachärztliche Behandlung.