Roth | Spurensuche in der Wohnung

©Polizeipräsidium Mittelfranken

Nachdem der tote Mann, der letzte Woche in Roth gefunden wurde, wohl in einer Wohnung in Nürnberg zu Tode kam, wird diese jetzt genau unter die Lupe genommen. Die Wohnung liegt in der Schoppershofstraße und gehört der 33-jährigen Tatverdächtigen. Sie wurde zusammen mit ihrem 34-jährigen Freund festgenommen.

Das Paar hat zwar gestanden, den nackten Leichnam in einem schwarzen Reisekoffer an die Fundstelle nach Roth transportiert zu haben, aber umgebracht hätten sie ihn nicht. Für den Transport haben die beiden einen gemieteten, schwarzen Seat Ibiza mit Hamburger Kennzeichen benutzt. Zu dem Auto erhofft sich die Sonderkommission "Rednitz" der Schwabacher Kripo jetzt neue Zeugenhinweise.