Roth | Wieder LKW-Unfall auf A6

Bei einem weiteren Unfall mit zwei Lastwagen am Mittwoch auf der A6 bei Roth, wurde ein Fahrer schwer verletzt. Bei dem Auffahrunfall wurde die Kabine seines Führerhauses so stark eingedrückt, dass er von der Nürnberger Berufsfeuerwehr mit hydraulischen Schneid- und Spreizgeräten befreit werden musste. Das dauerte etwa eine Viertelstunde. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt kam der Verletzte ins Krankenhaus. Rund 25 Kräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Autobahnmeisterei waren im Einsatz.

Foto: Symbolbild