Rothenburg | Achtung: Betrug am Telefon!

Wie die Polizei Rothenburg mitteilt, ist es in den letzten Tagen mehrfach zu Betrügereien mit falschen Polizisten gekommen. Die Täter geben sich dabei als Polizisten aus. Sie versuchen die Angerufenen so weit unter Druck zu setzen, dass sie Geld und Schmuck übergeben. Eine ähnliche Betrugsmasche sind Anrufe von falschen Bankmitarbeitern. Damit man gar nicht erst solche Anrufe bekommt, rät die Polizei zum Beispiel, die eigene Telefonnummer aus dem Telefonbuch löschen zu lassen. Weil hinter solchen Anrufen oft ganze Callcenter mit Sitz im Ausland stecken, kann man sein Telefon auch gegen Anrufe aus dem Ausland sperren. Entweder am eigenen Apparat oder über den Telefonanbieter. Tipps finden Sie aktuell auch auf der Facebook-Seite der Polizei Mittelfranken.