Rothenburg | Auto in Flammen

Symbolbild

Mit einem brennenden Auto musste sich die Feuerwehr in Rothenburg jetzt beschäftigen. Am späten Abend geht die Meldung in der Integrierten Leitstelle in Ansbach ein. Die Einsatzkräfte finden das Auto quer auf dem Friedrich-Hörner-Weg stehen, Menschen sind aber keine in der Nähe. Der Brand ist schnell gelöscht, der Schaden liegt bei gut 10.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen, war der Wagen vor dem Brand im nahen Topplerweg geparkt. Die Kripo Ansbach vermutet, dass Unbekannte ihn möglicherweise gestohlen und dann im Friedrich-Hörner-Weg angezündet haben. Jetzt werden mögliche Zeugen gesucht.