Rothenburg | Couragierter Bürger verletzt

Symbolbild

Er wollte nur das Richtige tun und wurde dafür verletzt. Ein Mann entdeckt auf einem Rothenburger Parkplatz ein Auto ohne gültige Zulassung. Er zückt sein Handy und meldet es der Polizei. Noch während des Telefonats hören die Beamten lautes Geschrei, dann bricht die Verbindung ab. Der Anrufer meldet sich kurz darauf wieder und berichtet, dass er von dem betreffenden Auto dann angefahren wurde. Er hat sich aber das Kennzeichen gemerkt und so konnte der Flüchtende schnell gefunden werden. Es handelt sich um einen 35-Jährigen aus Osteuropa. Neben der fehlenden Zulassung für den Wagen, hat er auch keinen Führerschein und die Kennzeichen sind auf ein anderes Auto gemeldet. Weil auch schon ein Haftbefehl gegen ihn bestand, kam er in die JVA nach Ansbach. Im Wagen hat die Polizei dann auch noch Diebesgut gefunden.