Rothenburg | Großes Interesse an Lechner

Symbolbild

Für die 600 Arbeitsplätze bei der Rothenburger Firma Lechner gibt es wohl Hoffnung. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, ist das Interesse von Investoren an dem Hersteller von maßgefertigten Küchenarbeitsplatten groß. Im Rahmen des Sanierungsprozesses wird das Insolvenzverfahren Anfang Februar eröffnet, eine Unternehmensübertragung soll dann bis Ende März abgeschlossen sein. Die Geschäftsführerin ist in der Mitteilung optimistisch, dass das Ziel den Geschäftsbetrieb zu restrukturieren und neu aufzustellen mit einem neuen Investor erreicht werden kann. Der Geschäftsbetrieb läuft bis dahin uneingeschränkt weiter.