Rothenburg | Herbstmesse ohne Kontrollen

Symbolbild

Die Rothenburger atmen erleichtert auf. Die Herbstmesse, die im letzten Jahr coronabedingt ausfallen musste, wird dieses Jahr stattfinden. Am Samstag (30.10.) um 11 Uhr geht es los. Dort öffnen dann die Marktbuden mit Klamotten und Haushaltswaren. Ab 12 Uhr können sich die Kinder dann auf Autoscooter und Karussell fahren freuen. Aber auch einige Essenstände werden vor Ort sein. Aber wie sieht es eigentlich mit den Test- oder Impfkontrollen aus? Roland Pfaffelhuber, Leiter des Ordnungsamtes von Rothenburg, weiß die Antwort: