Rothenburg | Schockanrufe gescheitert

 

Im Bereich der Polizeiinspektion Rothenburg haben es Betrüger jetzt gleich mit einer ganzen Reihe von Schockanrufen probiert. Mehrere Bürger melden sich bei den Beamten und teilen mit, dass sie von angeblichen Polizeibeamten angerufen worden sind. Die sagten, dass nahe Angehörige einen Unfall mit tödlichem Ausgang gehabt hätten und dringend Bargeld brauchen. In einem Fall sollten sogar 80.000 Euro bezahlt worden. Das Gute: die Masche scheint sich herumgesprochen zu haben, die Betrüger sind leer ausgegangen.