Rothenburg | Schülerin mit Kopfverletzung

Symbolbild

Hier hat eine Frau in Rothenburg ein Zeichen der Zivilcourage gesetzt. Sie spricht am Bahnhof eine 16-jährige Schülerin an, weil die eine Kopfverletzung hat. Das Mädchen erzählt, dass sie auf ihrem E-Bike unterwegs war und schon zwischen Wohnbach und Faulenberg in der Gemeinde Schillingsfürst gestürzt ist. Über zehn Kilometer ist sie dann noch bis nach Rothenburg geradelt. Weil es ihr aber nicht gut ging und sie Schmerzen hatte, musste dann doch der Rettungsdienst kommen. Der hat sie dann direkt ins Krankenhaus gebracht.