Rothenburg/T. | 760 Jahre alter Grabstein gefunden

In Rothenburg ist jetzt ein 760 Jahre alter jüdischer Grabstein gefunden worden. Laut der Inschrift stammt der aus dem Jahr 1262 und ist damit wohl eines der ältesten Zeugnisse der jüdischen Kultur in der Stadt. Der Grabstein wurde von einem Jakob für seine Tochter Channah errichtet. Laut dem Landesamt für Denkmalpflege stammt der älteste schriftliche Beleg einer jüdischen Kultur aus dem Jahr 1180. Damals erlebten die Juden in Rothenburg eine Blütezeit.