Rothenburg/T. | Drogen verschluckt

Foto: Symbolbild

Bei einer Personenkontrolle auf dem Edeka-Parkplatz in Rothenburg hat sich ein junger Mann sehr ungewöhnlich verhalten. Zwei Streifenpolizisten halten ihn und seinen Begleiter auf. Als sie ihn bitten, die Hände aus der Hosentasche zu nehmen, steckt er schnell etwas in den Mund und flüchtet. Die Polizei kann ihn aber schnell schnappen und es stellt sich heraus, dass er Marihuana runtergeschluckt hat. Er kam ins Krankenhaus, sein Magen musste aber nicht ausgepumpt werden.