Rothenburg/T. | Einzelhändler wollen Zeichen setzen

Traditionsgemäß wird sie meist ab dem Buß- und Bettag geschmückt und festlich hergerichtet: Die Stadt Rothenburg. Wie passend, wenn sich heute (18.11.) auf dem Marktplatz dazu rund 60 Einzelhändler zu einer Kundgebung treffen. Sie haben eine klare Mission: Sie alle wollen auf die Vielfalt der Geschäfte in Rothenburg aufmerksam machen und aufzeigen, wie wichtig es ist, lokal einzukaufen. Anett Utz ist Unternehmerin und die Initiatorin von „Handmade Rothenburg“:


Die Kundgebung der Rothenburger Einzelhändler auf dem Marktplatz beginnt um 10 Uhr.