Rothenburg/T. | Internetbetrug

Diese Shoppingtour haben sich zwei Bürger aus Rothenburg wohl auch anders vorgestellt. Die beiden werden jetzt zu Opfern sogenannten Warenbetrugs im Internet. Nach Angaben der Polizei bricht in beiden Fällen die Kommunikation zu dem angeblichen Verkäufer ab, sobald sie das Geld überwiesen haben. Der Vermögensschaden beläuft sich hierbei auf 360 Euro und 1.200 Euro. Die Polizei Rothenburg versucht jetzt die beiden Betrüger zu ermitteln.