Rothenburg/T. | Lauf3-Gruppe mit Rekord-Spendensumme

Die Lauf3-Gruppe aus Rothenburg hat eine Rekord-Spendensumme erlaufen. Zwar haben die Läufer insgesamt weniger Kilometer zurückgelegt, die Spendensumme ist allerdings wesentlich höher. Ziel der Laufgruppe ist es eben neben der Bewegung Spenden zu sammeln und das Geld dann an Projekte zu übergeben. Ein Projekt ist zum Beispiel "Hilfe für Kiwoko", diese Organisation setzt sich für eine bessere Versorgung in Uganda ein. Insgesamt hat die Laufgruppe knapp 10.000 Euro erlaufen - Respekt.