Rothenburg/T. | Mit 15 schon der Polizei bekannt

Ein Jugendlicher hat stundenlang die Rothenburger Polizei auf Trab gehalten. Dabei ist der 15-Jährige in seinen jungen Jahren schon jetzt für die Polizei ein alter Bekannter. Zunächst ruft jemand wegen Randale am Skaterplatz in der Erlbacher Straße die Polizei.
Vor Ort treffen sie auf den 15-Jährigen als Unruhestifter. Er ist betrunken und weigert sich zu gehen. Schließlich bringen die Polizisten ihn zu seiner Mutter. Doch am späteren Abend bedrängen Jugendliche eine ganze Schülergruppe mit Lehrkräften - laut Zeugen ist auch der 15-Jährige daran beteiligt. Schließlich gehen nachts auf der Wache drei Anrufe ein: Mal ist es ein Fehlalarm, dann bedroht und beleidigt jemand die Polizisten - auch steckt er dahinter. Also ermittelt die Polizei jetzt gegen ihn.