Rothenburg/T. | mit Zug kollidiert

Symbolbild

In Rothenburg hat ein älterer Autofahrer Bahnschranken übersehen und ist mit einem Güterzug kollidiert. Gegen 19 Uhr senken sich die Schranken an der Erlbacher Straße ab. Doch der 79-jährige Autofahrer übersieht das und kracht nicht nur durch die Schranken, er kollidiert auch mit der Lok des Güterzugs. Sein Wagen wird unter der Lok eingeklemmt - doch weil Zug und Auto nur langsam unterwegs waren, kam der Mann wohl mit einem großen Schreck und leichteren Verletzungen davon. Bis kurz vor Mitternacht dauerte die Bergung, die Feuerwehr Rothenburg war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.