Rothenburg/T. | Ohnmächtig geschlagen

Symbolbild

In Rothenburg ist ein Jugendlicher von gleich mehreren Schülern verprügelt worden. Der 15-Jährige steht mit seinen Freunden an einer Bushaltestelle. Dort ist auch ein Gleichaltriger mit seiner Freundin. Plötzlich streiten sich die beiden. Der eine schlägt dem anderen dreimal mit der Faust ins Gesicht. Mittlerweile hat sich eine Gruppe von vier weiteren Jugendlichen dazu gesellt. Jetzt schlagen drei Leute auf den 15-Jährigen ein. Auch als er am Boden liegt, treten sie noch nach ihm, sodass er kurzfristig ohnmächtig wird. Sein Vater bringt ihn ins Rothenburger Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.