Rothenburg/T. | Statt Reiterlesmarkt – Weihnachtsstadt

Der Rothenburger Reiterlesmarkt zählt zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Wegen der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus können viele feste Bestandteile des Marktes heuer aber nicht stattfinden. Aber es gibt eine Alternative. Oberbürgermeister Dr. Naser, Verwaltung und Stadtrat haben beschlossen, es gibt keinen Reiterlesmarkt, aber ein weihnachtliches Angebot. Das kommt von Einzelhändlern und der Rothenburger Gastronomie. Auch wird es einige Kunsthandwerker- und Verkaufsbuden am Marktplatz geben. Aber auch die Weihnachtsstadt ist nur möglich, falls die Regierung im Dezember die Beschränkungen wieder lockert.