Rothenburg/T. | Suchaktion mit Polizeischülern

Symbolbild

Rund 60 Polizeiauszubildende aus Würzburg sind am Nachmittag nach Rothenburg gekommen. Sie haben im Rahmen ihrer Ausbildung bei Ermittlungen jetzt wichtige Hilfe geleistet. Hintergrund war ein Vorfall vor gut sechs Wochen. Ein Mann soll die Mitarbeiterin des Kreisjugendamtes auf einem Parkplatz angegriffen haben. Die Tat hat er zum Teil eingeräumt, allerdings fehlt noch die Tatwaffe. Das Flacheisen habe er den steilen Hang hinuntergeworfen. Die 60 Polizeischülerinnen und -schüler haben den Bereich am Burggarten abgesucht und mehrere Gegenstände gefunden. Ob einer davon die Tatwaffe ist, lässt die Polizei jetzt überprüfen.