Rothenburg/T. | Übertriebene Tierliebe

Foto: Symbolbild

Weil eine Frau unbedingt überprüfen wollte, ob es einer Katze gut geht, hat sie kurzerhand in Rothenburg eine Wohnungstür zertrümmert. Die 65-Jährige traut einem Familienangehörigen nicht, dass es der Katze in dessen Wohnung gutgehe. Sie schnappt sich einen Hammer und schlägt so lang auf die Wohnungstüre des Familienangehörigen ein, bis sie reingehen kann. Dort findet sie die Katze - der gings prima. Die Frau hinterließ einen Schaden von 100 Euro an der Tür und bekommt jetzt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.