Rothenburg/T. | Was treibt der Finanzhaushalt?

©Rothenburg Tourismus Service Pfitzinger

Die Corona-Pandemie reißt nicht nur uns Bürgern zum Teil ein finanzielles Loch in die Tasche – auch vielen mittelfränkischen Kommunen fehlt es in den Haushaltskassen. So ist Rothenburg natürlich einer der Tourismushotspots in Mittelfranken, doch aktuell eben ohne Touristen. Wir haben mal nachgefragt bei Oberbürgermeister Dr. Markus Naser, wie es im Haushalt aktuell aussieht:


Die Stadt Rothenburg hoffe jetzt auf einen baldigen Corona-Impfstoff, um nächstes Jahr wieder Touristen empfangen zu können – vor allem die aus Übersee, so Naser weiter.