Rothenburg/T. | Weitgehend friedliches Festival

Foto: ©Rosenheim Rocks

Bis spät in die Nacht haben die Fans gefeiert: Am Abend ist das Taubertal Festival in Rothenburg zu Ende gegangen. 15.000 Fans waren heuer wieder mit am Start. Dabei hätten die Fans bemerkenswert friedlich und ausgelassen gefeiert, so die Polizei. So ganz ohne Zwischenfälle ging es dann aber doch nicht: Im Streit hat ein Mann einem 20-jährigen ein Stück Nase abgebissen. Er werde damit wohl sein Leben lang zu kämpfen haben. Der mutmaßliche Täter hatte knapp zwei Promille intus. Zwei Männer mussten vorzeitig abreisen. Sie hatten vor der Hauptbühne Rauchfackeln gezündet. Ein 25-jähriger ist auf dem Campingplatz nach einem Streit auf seine Partnerin losgegangen. Er hatte die 21-jährige krankenhausreif geschlagen und getreten. Die gute Nachricht: Viele ehrliche Finder hatten Handys und Geldbeutel zur Polizeiwache direkt auf dem Gelände zurückgebracht.