Rothenburg/T. | Zwerge und Prinzessinnen in Rothenburg

©Rothenburg Tourismus Service, W. Pfitzinger

Allein schon durch die vielen alten Häuser wirkt Rothenburg wie eine Märchenstadt. Ab Freitag (02.11) ist dieses Gefühl noch ein bisschen stärker. Da startet wieder der „Rothenburger Märchenzauber“. Es gibt Lesungen, Konzerte und Führungen rund um „Grimms Märchen“. Dazu der Leiter des Tourismus-Service Jörg Christöphler:

"Es gibt z. B. "Der Meisterdieb". Da wird der Stadtarchivar in das Büttelhaus - wo auch das alte Gefängnis der mittelalterlichen Stadt war - führen und ein Märchen der Gebrüder Grimm lesen. Außerdem gibt es eine schauspielerische Lesung mit Markus Grimm. Er schlüpft in beide Rollen von Jakob und Wilhelm Grimm und das ist sehr, sehr lebendig und anschaulich."