Rothenburg | Tatverdächtige nach Gewalttat festgenommen

In Rothenburg kam es Ende August zu gleich zwei Gewalttaten. Nur wenige Tage nach den taten, konnte ein 17-Jähriger festgenommen werden. Jetzt sitzen zwei weiter Tatverdächtige in Untersuchungshaft, die die Ansbacher Kripo in Nordrhein-Westfalen festnehmen konnte. Erst sollen die drei Männer einen 16-jährigen im Bereich des Friedhofs verprügelt haben, womöglich ging es dabei um Geld. Dann ziehen Sie weiter zur Mutter des Jugendlichen. Auch sie sollen sie niedergeschlagen haben und auf sie eingetreten haben. Die Frau musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Seit heute sitzen damit alle drei Männer in Untersuchungshaft. Laut Polizei soll es sich um drei Männer aus dem Landkreis Ansbach handeln, im Alter von 17, 22 und 26 Jahren.