Rothsee | „Klar Strand“ zum Tag des Meeres

©Beachcleaner

Am Samstag (8.6.) ist der internationale „Tag des Meeres“. Dazu ist im Fränkischen Seenland eine große Aufräumaktion geplant. Das Nürnberger Umwelt-Projekt „Beachcleaner“ lädt jeden, der mithelfen will, zur SUP-Station am Rothsee ein. Dort wird am Badestrand, aber auch mit dem Board zu Wasser Müll eingesammelt. Die Nürnbergerin Anne Mäusbacher hat das Projekt „Beachcleaner“ vor über 4 Jahren ins Leben gerufen:

Anne Mäusbacher:
"Wir sind ein festes Kernteam, da sind wir nur zu dritt oder zu viert. Mein Mann macht natürlich auch immer mit, aber der ist gern im Hintergrund. Aber wenn wir Aktionen machen, dann sind wir locker 40 / 50 Leute hier in Nürnberg. Wenn wir im Ausland sind, kriegen wir eigentlich auch so viele Leute zusammen, oder noch mehr. Wenn wir z.B. mit Schulen Clean-up's machen, sind wir über 100 Leute."

Das Clean-up zum „Tag des Meeres“ ist diesen Samstag von 10 bis 12 Uhr an der SUP-Station, Am Rothsee 1, in Hilpoltstein. Mehr Infos gibt´s auch online unter beachcleaner.de