Rudelsdorf | Von der Viehwaage zur Dorfkapelle

Der 115-Seelen-Ort Rudelsdorf im Landkreis Roth bekommt eine Dorfkapelle. Morgen (13.5.) um 17 Uhr findet die Weihe statt, nach nur knapp einem Jahr Umbau durch viele Ehrenamtliche. Denn das Gebäude, aus dem Jahr 1908, war einst ein Feuerwehrhaus und wurde zuletzt als Viehwaage genutzt. Für Walter Schnell war die neue Kapelle eine Herzensangelegenheit, er ist Bürgermeister der Gemeinde Kammerstein und Vizepräsident der evangelischen Landessynode.