Rügland | Mord in Rügland

Symbolbild

Es ist ein Schock für viele Menschen im Raum Rügland. Im Ortsteil Rosenberg hat sich am Samstagvormittag offenbar ein brutales Gewaltverbrechen ereignet. Das Opfer ist ein 49-jähriger Mann. Sein Leichnam wird auf einem Feld bei Rosenberg gefunden. Erste Ermittlungen geben Rückschlüsse auf einen möglichen Tathergang, so Polizeipressesprecher Michael Petzold.

"Nach bisherigem Ermittlungsstand, beobachtete der 49-jährige, der aus dem Landkreis Ansbach stammt, gegen 9 Uhr einen Unbekannten am Ortsrand des Rügländer Ortsteils Rosenberg. Der Unbekannte machte sich wohl an dem Fahrzeug des jetzt Getöteten in verdächtiger Weise zu schaffen. Daraufhin gerieten dann die beiden Männer vermutlich in Streit. Geraume Zeit später wurde dann der 49-jährige Mann leblos auf einem Feld außerhalb von Rosenberg aufgefunden."

Die Mordkommission der Ansbacher Kripo hat mit der Sonderkommission Rosenberg die Ermittlungen aufgenommen. Am frühen Nachmittag ist eine Pressekonferenz anberaumt.