Sachsen b. Ansbach | Fahranfänger übersehen

Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind in Sachsen bei Ansbach zwei Menschen verletzt worden. Ein 64-Jähriger will mit seinem Auto Richtung Ratzenwinden einbiegen. Auf der Straße kommt ein 17-jähriger Autofahrer entgegen. Der Ältere übersieht dabei den Jüngeren und es kommt zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Wagen des 17-Jährigen in den Graben geschleudert. Beide Fahrer erlitten Knochenbrüche und kamen ins Klinikum Ansbach. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden von rund 14.000 Euro.