Sachsen bei Ansbach | Chainsaw-Massacre am Gartenzaun

Symbolbild

Wenn Sie einen Garten hätten und so einen Nachbarn, wären Sie bestimmt auch richtig sauer: In Sachsen bei Ansbach hat der Mann anscheinend so einen Hass auf den Wachholderbeerstrauch seiner Nachbarin geschoben, dass er jetzt zur Kettensäge gegriffen hat. In kürzester Zeit hatte er den etwa 30 Jahre alten Strauch niedergesäbelt und auch gleich abtransportiert. Glücklicherweise hat eine Nachbarin dieses gärtnerische Kettensägen-Massaker gesehen.