Sammenheim | Keine Feiern mehr: Bauwagen niedergebrannt

Symbolbild

Sie wollten nur feiern, schürten ein Feuer, doch offenbar haben sie nicht richtig gelöscht: In Sammenheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist deswegen ein Bauwagen komplett abgebrannt. Er stand schon 35 Jahre dort. Drei Leute treffen sich hier um zu feiern und haben dazu neben dem Bauwagen ein Feuer in einem Metallfass angezündet. Beim Weggehen haben sie das Feuer gelöscht und mit einem Deckel abgedeckt. Doch das Feuer war eben nicht aus. Später stand der Bauwagen in Flammen. Eine Frau hatte Alarm geschlagen. Rund 50 Feuerwehrleute aus Sammenheim und Pflaumfeld kämpften gegen die Flammen. Es hätte aber alles noch viel schlimmer kommen können: Denn in unmittelbarer Nähe ist ein Wald. Derzeit ist eh alles trocken. Gras und einiges an Holz hatten hier bereits gebrannt.