Scheinfeld | Auto im Graben

Eine kleine Unaufmerksamkeit hat anscheinend dazu geführt, dass der Rettungshubschrauber eine junge Autofahrerin ins Klinikum Würzburg fliegen musste. Nach ersten Polizeiinformationen ist die 21-Jährige auf der Staatsstraße von Burgambach nach Grappertshofen unterwegs. Sie gerät auf das unbefestigte Bankett. Sie will zwar noch gegensteuern, landet aber im Straßengraben. Rettungskräfte bergen sie. Dann musste noch ein Abschleppunternehmen kommen, um das Wrack aus dem Graben zu ziehen. Die Polizei schätzt den Schaden auf fast 10.000 Euro.