Scheinfeld | Jungrinder immer noch auf der Flucht

Symbolbild

Wie bereits berichtet, sind vergangenen Freitag (07.08.) elf Jungrinder bei Scheinfeld ausgebüxt. Die Rinder entkommen von einem Freigehege bei Kornhöfstadt. Von einem Polizeihubschrauber aus entdeckt die Besatzung dann fünf der Tiere. Nachdem die Besatzung die Tiere unter Kontrolle gebracht haben, starten sie den Hubschrauber wieder. Das schreckt die Tiere wohl auf und vier der Jungrinder sind wieder auf der Flucht. Gegen Abend kann dann, dank zahlreicher Helfer des Besitzers, ein Jungrind gefunden, aber nicht gefangen werden. Wer im Bereich Scheinfeld Jungrinder entdeckt, soll bitte die Polizei Neustadt informieren.