Scheinfeld | Zimmerbrand fordert Rettungskräfte

Im Scheinfelder Ortsteil Langenfeld hat jetzt ein Zimmerbrand die Feuerwehr beschäftigt. Am Samstagmorgen wird ein Mann von seinem Rauchmelder geweckt und bemerkt ein Feuer im ersten Stock. Seine Löschversuche scheitern. Er rettet eine 81-jährige Bewohnerin und sich selbst, beide bleiben unverletzt. Die Feuerwehr löscht den Brand, der, so die Polizei, wohl durch Asche eines Holzofens ausgelöst wurde. Das Brandkommissariat der Kripo hat die abschließenden Ermittlungen übernommen.