Schillingsfürst | Betrunken Unfälle gebaut

Symbolbild

Eine betrunkene Frau hat zwischen Schillingsfürst und Wörnitz gleich zwei Unfälle gebaut. Zuerst gerät sie in Richtung Wörnitz auf die linke Fahrbahn und kracht hier gegen den Spiegel eines entgegenkommenden Autos. Ohne anzuhalten, setzt sie dann ihre Fahrt fort. Einem Zeugen fällt auf, dass sie in Schlangenlinien fährt. Wenig später prallt sie in Schillingsfürst gegen drei Euro-Paletten, auf denen Pflastersteine gestapelt sind. Die Frau ist durch den Unfall kurzzeitig bewusstlos und muss nach Rothenburg ins Krankenhaus. Da es im Fahrzeug stark nach Alkohol riecht und dort auch leere Weinflaschen liegen, ordnen die Beamten der Rothenburger Polizei eine Blutentnahme an. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Unfallverursacherin.