Schillingsfürst | Brummifahrer hatte gut getankt

Symbolbild

Aufmerksame Zeugen haben jetzt dafür gesorgt, dass ein gefährlicher LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen worden ist. Wie die Polizei berichtet, gehen mehrere Anrufe ein, die von einem in Schlangenlinien fahrenden LKW berichten. Eine Streife kann den LKW anhalten und bemerkt deutlichen Alkoholgeruch. Der Test ergibt einen Wert von gut 1,1 Promille - der Fahrer musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Sein Führerschein ist beschlagnahmt. Der LKW wird von einem Ersatzfahrer abgeholt.