Schillingsfürst | Durch streunende Hunde gestürzt

In Schillingsfürst ist eine Frau bei einem Spaziergang mit ihrem Hund verletzt worden. Die 56-Jährige läuft mit ihrem angeleinten Hund am Ortsrand in Richtung Mögersbronn. Plötzlich rennen zwei große, herrenlose Hunde auf sie zu. Der Schäferhund und der Labrador greifen den kleinen Hund der Frau an. Sie will ihn schützen und zieht ihn weg. Doch die Frau stürzt unglücklich und verletzt sich leicht. Die Halterin der beiden große Hunde erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.