Schillingsfürst | Riesen-Glück bei Heizungsbrand

Symbolbild

Ein bettlägriger Mann in Schillingsfürst ist heute Nacht möglicherweise einer lebensgefährlichen Gefahr entkommen. Es ist kurz vor Mitternacht, als in der Holzheizung des Einfamilienhauses ein Feuer ausbricht. Glücklicherweise sind noch zwei weitere Personen bei ihm und entdecken den Brand noch rechtzeitig. Als die Feuerwehr anrückt, haben sie den Brand schon selbst gelöscht. Alle kommen mit dem Schrecken davon - allerdings gibt es auch einen Sachschaden von rund 10.000 Euro. Auslöser war ein technischer Defekt.