Schillingsfürst | Seltenes Pech

Symbolbild

Doppelt Glück haben wir gerne, doppelt Pech am besten nie - das hatte jetzt aber eine Autofahrerin bei Schillingsfürst. Sie fährt auf der Kreisstraße An 7 bei Faulenberg. Dort läuft ihr ein Reh gegen die Beifahrerseite des Wagens. Als sie dann weiterfährt, passiert das Gleiche nochmal. Diesmal springt das Reh aber in die Fahrerseite. Laut Polizei liegt der Schaden am Auto bei etwas 1500 Euro.