Schillingsfürst | Tragischer Unfall im Wertstoffhof

Symbolbild

Ein 87-jähriger hat sich auf einem Wertstoffhof in Schillingsfürst lebensgefährlich verletzt. Der Mann will eigentlich nur Sperrmüll entsorgen. Auf einer Treppe verliert er das Gleichgewicht und stürzt eineinhalb Meter nach unten. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Mit einem Rettungshubschrauber kam er in die Klinik. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.