Nürnberg | Schlägerei am Bahnsteig

Am vergangenen Sonntagabend ist es auf dem Nürnberger Hauptbahnhof ziemlich gewalttätig zugegangen. Gleich 20 Männer prügeln aufeinander ein. Währenddessen verletzte auch ein erst 16-Jähriger einen Kontrohenten mit seinem Fahrrad am Bein.

Als die Bundespolizisten den Bahnsteig erreichen, sehen sie etwa 50 aufgebrachte Personen. 20 davon waren mit Schlägen aufeinander losgegangen. Die Beamten können die Situation beruhigen. Während der Schlägerei hatte ein 16-Jähriger sein Fahrrad in die Luft gehoben und sich damit um die eigene Achse gedreht. Dabei verletzte er einen Mann. Außerdem kam heraus: Fußballfans aus einem Lokal am Bahnsteig hatten die prügelnden Männer lautstark angefeuert. An der Schlägerei waren sie aber nicht beteiligt.