Schnaittach | Gerichtstermin für Doppelmord

Dieser Doppelmord aus Schnaittach hat vor genau einem Jahr landesweit für Schlagzeilen gesorgt. Ein Sohn soll seine eigenen Eltern mit einem Hammer erschlagen und die beiden dann in einem Nebenraum der Garage eingemauert haben. Auch seine 23-jährige Ehefrau soll in den Fall verwickelt sein. Jetzt gibt es einen Gerichtstermin für die beiden: Im kommenden Februar müssen sie sich vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Der Sohn soll zuerst seine Mutter und dann den Vater mit einem Zimmermannshammer erschlagen haben. Dann meldete er seine Eltern bei der Polizei als vermisst. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Tat Monate vorher geplant war.