Schnelldorf | Unfallflucht aufgeklärt

Heute am frühen Morgen hat der Fahrer eines grauen LKWs bei Schnelldorf einen anderen LKW angefahren und sich dann aus dem Staub gemacht. Der Fahrer des geparkten LKWs schläft in seiner Kabine auf einem Parkplatz, als er durch den Aufprall wach wird. Auch andere Fahrer von geparkten Sattelzügen bemerken den Krach. Der Unfallverursacher fährt, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davon. Die Polizei Feuchtwangen kann aber noch am Vormittag einen 33-jährigen Deutschen ermitteln. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Der entstandene Schaden liegt bei 10.000 Euro.