Schopfloch | Heißluftballon landet unsanft

Symbolbild

Diese Landung war so vielleicht nicht ganz geplant. Schreck am Abend für die Insassen eines Heißluftballons bei Schopfloch. Dort war ein Heißluftballon wohl nicht ganz planmäßig am Boden aufgekommen. Zumindest war dies offenbar anfangs der Eindruck. Von einem Absturz aber könne keine Rede sein, so die Einsatzzentrale der Polizei Mittelfranken, wie es anfangs hieß. Dies seien falsche Wahrnehmungen und Beobachtungen gewesen. Der Heißluftballon sei regulär gelandet. Zum Glück hat es auch keine Verletzten gegeben.