Schwabach | Autos im Matsch

Symbolbild

Während in Schnee und Eis vor ein paar Tagen Autofahrer immer wieder ins Rutschen gekommen sind, droht jetzt eine andere Gefahr: nämlich im Matsch stecken zu bleiben. Im Wald bei Kammerstein fährt sich ein 69-Jähriger mit seinem Wagen fest. Schlammverschmiert sieht ihn eine Autofahrerin an der B466 und bringt ihn zur Polizei. Ihm half ein Landwirt aus der Patsche. Außerdem bleibt ein Paketzusteller mit seinem Minivan auf einer Wiese bei Schwabach stecken. Er hatte eigentlich eine Abkürzung nehmen wollen, um schneller voranzukommen. Für ihn musste der Abschleppdienst kommen.