Schwabach | Diebischer Mitarbeiter

Symbolbild

Dieser Diebstahl bei Schwabach hat nicht nur strafrechtliche Folgen. Mitarbeiter eines Großunternehmens stellen fest, dass ein hochwertiger Werkzeugwagen fehlt. Einen Tatverdächtigen gibt es schnell, ein Mitarbeiter hat sich von der Schicht abgemeldet und ist rund 400 Kilometer nach Hause gefahren. Mit einem Durchsuchungsbeschluss kommt die Polizei in Sachsen zu dem Mann. Er gesteht die Tat und gibt den Werkzeugwagen freiwillig wieder heraus. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren und die Firma hat ihn fristlos gekündigt.