Schwabach | Geburtstag landet im Wasser

Symbolbild

Eine Geburtstagsfeier mit Kanuausflug ist am Sonntag bei Penzendorf buchstäblich im Wasser gelandet. Es ist etwa 17 Uhr, als ein Notruf eingeht: im Bereich der Brücke an der B2 sei ein Kanu gekentert. Drei Insassen wären in Lebensgefahr. Die Freiwillige Feuerwehr, Wasserwacht und mehrere Krankenwägen rückten an. Im Wasser ein gekentertes Kanu und zwei Mädchen im Teenager-Alter, die die Einsatzkräfte schnell an Land holen konnten. Sieben weitere Gäste einer Geburtstagsfeier und zwei Erwachsene als Aufsichtspersonen standen schon am Ufer. Mit vier Kanus hatte sich die Gruppe auf den Weg gemacht. Zunächst kenterte das Kanu mit den beiden Erwachsenen. Dann kenterten noch zwei weitere Kanus. Auf die Weise hat der Geburtstag ein ganz anderes Ende genommen, als wohl geplant war.