Schwabach | Kein Job für den „Wasser Willi“

Symbolbild

Auch ein Roboter kann arbeitslos werden. Wie berichtet hatte ja ein Gärtnermeister für den Schwabacher Friedhof einen Gießroboter getestet. Anscheinend konnte er die Stadträte aber nicht überzeugen. Sie haben sich letztlich doch dagegen entschieden und zwar wegen technischer Probleme. Sehr zum Ärger von Gärtnermeister Heino Schwarz. Seiner Meinung nach habe der "Wasser Willi" mit seinem Laserscanner und GPS-Karte auf dem Friedhof von Schwabach einen guten Job gemacht.